Cime weltweit

Heute exportiert CIMA 85 % seiner

ESPRESSOMASCHINEN

Das Unternehmen vertreibt jedes Jahr Tausende von professionellen Kaffeemaschinen in Südkorea, Vietnam, der Türkei, Thailand und Indonesien. Der Export in mehr als fünfzig Länder beläuft sich derzeit auf mehr als 85 % der Produktion und macht CIME zu einem internationalen Unternehmen.

Die überaus erfahrenen Techniker und deren ständige Suche nach neuen Technologien, gepaart mit der Flexibilität der Produktion geben dieser neuen Realität immer mehr Auftrieb.

Forschungsinvestitionen für eine kontinuierliche Produktverbesserung mit immer fortschrittlicheren Materialien und Prozessen sind ein sicherer Wegweiser in die Zukunft. Die interne und externe Struktur der Handelsorganisation wird es ermöglichen, das kontinuierliche Wachstum auf ein konsolidiertes und wiederholbares System zu stützen.

Erfahrung und Interesse für neue Technologien

FLEXIBILITÄT BEI DER PRODUKTION

Die überaus erfahrenen Techniker und deren ständige Suche nach neuen Technologien, gepaart mit der Flexibilität bei der Produktion sind eine Garantie dafür, dass alle Anforderungen einer internationalen Kundschaft erfüllt werden können.

Weltweit

WACHSENDER EXPORT

Unsere italienischen Espressomaschinen sind bereits in vielen Ländern der Welt in Betrieb, sowohl in Asien als auch in Amerika.  Der Exportumsatz verzeichnet jedes Jahr einen positiven Wert von 2 Prozentstellen.

Export ins Ausland

INTERNATIONALE MESSEN

In den letzten Jahren hat die Teilnahme an verschiedenen Messen und Veranstaltungen auf der ganzen Welt zugenommen, insbesondere in Ländern, in denen CIME mit einem offiziellen Händler vertreten ist, wie zum Beispiel Südkorea, Vietnam, Australien und Nepal.

Diese Strategie hat sich als ausgesprochen profitabel erwiesen und ein kontinuierliches Wachstum von rund 20 % pro Jahr hervorgebracht. Insbesondere wurde dieses Wachstum auch in den letzten Jahren nicht unterbrochen, in denen die bekannten Probleme im Zusammenhang mit der globalen Pandemie zu erheblichen Marktverlusten bekannter Marken geführt haben.

INTERVIEW MIT DEM GRÜNDER

Diego Di Giorgio Giannitto

„Welches sind im Jahr 2023 die hauptsächlichen Charakteristiken von CIME?”

Zunächst möchte ich die Eigenschaften beibehalten, die ich bereits erwähnt habe und die meiner Meinung nach die Grundlage für den Erfolg von CIMA bilden; die Funktionsfähigkeit der Ausrüstung, verstanden als Wirksamkeit der Ausgabe, einfache Reinigung und nicht zuletzt die Einfachheit des Eingriffs durch den Techniker, sind unumgängliche Anforderungen,

auf die man nicht verzichten kann. Heute fügen wir auch die Suche nach einem attraktiveren Design hinzu, denn wir sind uns bewusst, dass die Kaffeemaschine ihren eigenen Charme braucht, da sie die Königin der Theke ist. An dieser Stelle können wir 4 Merkmale in der Reihenfolge der Bedeutung aufführen:

ZUVERLÄSSIGKEIT

AUSSEHEN

LEICHTIGKEIT

TECHNOLOGIE